Der Newsletter - Ideen und Ziele

In Berlin gibt es eine Vielzahl von Präventionsangeboten rund um das Thema Kinder- und Jugenddelinquenz. Diese beruhen auf verschiedenen Konzepten und richten sich an unterschiedliche Zielgruppen. Auch organisatorisch sind die Angebote sehr vielfältig angebunden, z. B. an Senatsverwaltungen, Bezirksverwaltungen, Polizei, Schulen, freien Trägern der Jugendhilfe etc.. Es wird sowohl auf Landesebene, als auch auf Ebene der Bezirke und Sozialräume zusammengearbeitet. Erfolgreiche Prävention erfordert die Vernetzung mit anderen Beteiligten und setzt die Information und Kenntnis über andere aktuelle Tendenzen und geplante Aktivitäten in der Präventionsarbeit voraus.

„Informationen leicht zugänglich erhalten“

Der Austausch über akuelle Informationen funktioniert in der Regel auf allen Ebenen. Woran es in Berlin bis zur Etablierung der UMSICHTEN im Jahr 2007 jedoch fehlte war eine Informationsplattform, auf der aktuelle Ereignisse, relevante Themen und geplante Veranstaltungen aus dem Bereich der Kinder- und Jugenddelinquenzprävention in einer leicht zugänglichen Form aktualisiert aufbereitet und für alle Interessierten regelmäßig zur Verfügung gestellt werden.

unterschiedliche Berufsgruppen und Institutionen vernetzen"

Mithilfe einer Anschubfinanzierung der damaligen Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung konnte die Clearingstelle – Netzwerke zur Prävention von Kinder- und Jugenddelinquenz die UMSICHTEN etablieren. Der Berliner Newsletter dient vorrangig der Informationsvermittlung. Darüber hinaus trägt er zur weiteren Vernetzung der unterschiedlichen Berufsgruppen und Institutionen bei.

Die Adressatinnen und Adressaten kommen aus den Bereichen Jugendhilfe, Schule, Polizei und Justiz und allen Stellen, die Projekte und Strategien anbieten, die auf die Prävention von Kinder- und Jugenddelinquenz ausgerichtet sind. Die UMSICHTEN werden von über 1000 Abonnementinnen und Abonnementen genutzt.

Die wichtigsten Inhalte des Newsletters sind:

  • Hinweise und Mitteilungen zu aktuellen Präventionsmaßnahmen (Konzepte, Programme, Veranstaltungen etc.)
  • Hinweise auf Akteure im Bereich der Prävention von Kinder- und Jugenddelinquenz
  • Neue Dokumentationen und Publikationen zum Thema
  • Externe Einschätzungen der Wirkungsweise von Präventionsmaßnahmen
  • Hinweise auf Fördermöglichkeiten
  • Veranstaltungstipps insbesondere für Fortbildungen und Fachtagungen

Gern können Sie auch einen eigenen Beitrag für eine der kommenden Ausgaben der UMSICHTEN einreichen. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier!

 

 

 

 

Newsletter abonnieren

Sie wollen regelmäßig unseren Newsletter UMSICHTEN erhalten? Bitte registrieren Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse.